Fulda Edition: Krawattenspange gold

Preis auf Anfrage
Wunschzettel Produkt vergleichen
Die erfolgreiche Tradition der Fulda-Editionen bei Juwelier Bott begründete Emil Bott bereits 1964 mit der Fulda-Münze. Zur 1.250-Jahr-Feier der Stadt Fulda entwirft Nachfolger Traugott Adolph 1994 die Fulda-Krawattenspange und die erste Fulda-Uhr mit Dommotiv – Fulda wird tragbar und die Kunden schmücken sich gerne mit der Barockstadt. In den Fulda-Schmuckstücken vereint Juwelier Bott das Wissen jahrzehntelanger Berufserfahrung und ein feines Gespür für die aktuellen Ansprüche und Wünsche der Kunden.
Produktdetails
Die Krawattenspange aus 750er Gold ist auf 250 Stück limitiert und jedes Stück ist nummeriert. Von rechts nach links sehen Sie das Barockensemble aus dem Fuldaer Dom St. Salvador, der Michaelskirche, dem Paulustor und der Orangerie mit Floravase.

Kurzübersicht

Die erfolgreiche Tradition der Fulda-Editionen bei Juwelier Bott begründete Emil Bott bereits 1964 mit der Fulda-Münze. Zur 1.250-Jahr-Feier der Stadt Fulda entwirft Nachfolger Traugott Adolph 1994 die Fulda-Krawattenspange und die erste Fulda-Uhr mit Dommotiv – Fulda wird tragbar und die Kunden schmücken sich gerne mit der Barockstadt. In den Fulda-Schmuckstücken vereint Juwelier Bott das Wissen jahrzehntelanger Berufserfahrung und ein feines Gespür für die aktuellen Ansprüche und Wünsche der Kunden.

Mehr Ansichten