Fulda-Edition: Ansteckpin Spätlese-Reiter gold

UVP
249,00 €
Wunschzettel Produkt vergleichen
Die erfolgreiche Tradition der Fulda-Editionen bei Juwelier Bott begründete Emil Bott bereits 1964 mit der Fulda-Münze. Zur 1.250-Jahr-Feier der Stadt Fulda entwirft Nachfolger Traugott Adolph die Fulda-Krawattenspange und die erste Fulda-Uhr mit Dommotiv – Fulda wird tragbar und die Kunden schmücken sich gerne mit der Barockstadt. In den Fulda-Schmuckstücken vereint Juwelier Bott das Wissen jahrzehntelanger Berufserfahrung und ein feines Gespür für die aktuellen Ansprüche und Wünsche der Kunden.
Produktdetails

Weil der Reiter – Kurier des Fürstabts von Fulda – verspätet mit der Weinleseerlaubnis eintraf, wurde 1775 auf Gut Johannisberg im Rheingau die Spätlese entdeckt. Beim Kauf dieses goldenen Stickers mit dem Fuldaer Spätlesereiter unterstützen Sie den Weinhistorischen Konvent Fulda mit 5,- €. Erhältlich in Silber und Gold.

Kurzübersicht

Die erfolgreiche Tradition der Fulda-Editionen bei Juwelier Bott begründete Emil Bott bereits 1964 mit der Fulda-Münze. Zur 1.250-Jahr-Feier der Stadt Fulda entwirft Nachfolger Traugott Adolph die Fulda-Krawattenspange und die erste Fulda-Uhr mit Dommotiv – Fulda wird tragbar und die Kunden schmücken sich gerne mit der Barockstadt. In den Fulda-Schmuckstücken vereint Juwelier Bott das Wissen jahrzehntelanger Berufserfahrung und ein feines Gespür für die aktuellen Ansprüche und Wünsche der Kunden.

Mehr Ansichten